Skip to main content
A A A

Herzlich Willkommen
in Premstätten!

Wichtige Information!

Das Marktgemeindeamt Premstätten hat am

Freitag, dem 22. Sept. 2017

wegen Betriebsurlaub geschlossen.

Danke für Ihr Verständnis!

Der Bürgermeister
Anton Scherbinek


Nationalratswahl 2017

Am 15. Oktober findet in ganz Österreich die Wahl zum Nationalrat statt.

>> Weitere Informationen und Wahlkartenantrag



Anspruchsberechtigt sind Personen, die mindestens seit dem 01.09.2017 ihren Hauptwohnsitz in der Steiermark haben, keinen Anspruch auf die ...

Weiterlesen

Anspruchsberechtigt sind Personen, die mindestens seit dem 01.09.2017 ihren Hauptwohnsitz in der Marktgemeinde Premstätten haben und deren ...

Weiterlesen

Unsere Gemeinde nimmt heuer erstmals bei der Europäischen Mobilitätswoche, welche von 16.-22. September 2017 stattfindet, teil.

>>mehr erfahren

>>F...

Weiterlesen

Achtung!

Änderung Wahllokal für Sprengel 2

Das Wahllokal für den Sprengel 2 musste aufgrund des Urlaubes des Gasthaus Spari in das Pfarrheim...

Weiterlesen

>>Beschlüsse

Weiterlesen

Ausschreibung

Straßenbauarbeiten, BBL Steirischer Zentralraum, BV: KVA Kogelkreuz, L373, Bierbaumerstraße

>> Nähere Informationen


Beschlüsse der Gemeinderatssitzung vom 23. Mai 2017

>> Beschlüsse


Infoabend GUSTmobil

Wir laden Sie herzlich zum Informationsabend ein:  

 "Mobilität der Zukunft GUSTmobil – die Ergänzung zum öffentlichen Verkehr"  

 

MITTWOCH 28. Juni 2017 mit Beginn 19.00 Uhr im FESTSAAL ZETTLING


Verbot des Feuerentzündens und Rauchens im Wald in Zeiten besonderer Brandgefahr

>>Verordnung


Sommer-Ferienaktion 2017

>> Nähere Informationen


Lies in den Ferien

Die Bibliothek Premstätten veranstaltet vom 4. Juli bis 16. September 2017 für alle Kinder, die schon lesen können, die Aktion "Lies in den Ferien! Hol dir dein Eis!"

>> Nähere Informationen


Einladung zur Gemeinderatssitzung

am Dienstag, dem 27. Juni 2017 um 19.30 Uhr im Sitzungssaal des Marktgemeindeamtes

>> Einladung


Ermäßigte Karten für das Lake Festival 2017

Für PremstättnerInnen und in Premstätten Beschäftigte gibt es ermäßigte Konzertkarten für das Lake Festival 2017  

>> mehr


Beschlüsse der Gemeinderatssitzung vom 27. April 2017

>> Beschlüsse


Mobilität der Zukunft

 GUSTmobil – die Ergänzung zum öffentlichen Verkehr

>> Projektinformation

 

>> Erklärungsvideo: https://youtu.be/zXci4ieBQoY

>> Broschüre GUSTmobil

>> www.istmobil.at


Neue Öffnungszeiten im Gemeindeamt

Das Marktgemeindeamt Premstätten ist ab 1. Juni 2017

am Montag, Dienstag, Mittwoch und Freitag von 8.00 - 12.00 Uhr und

am Donnerstag von 14.00 – 18.00 Uhr

geöffnet.


Stellenausschreibungen

Die Marktgemeinde Premstätten sucht:

  • eine Kindergartenpädagogin / einen Kindergartenpädagogen

für die Leitung des Kindergartens Zettling (drei Gruppen) mit teilweiser Freistellung vom Kinderdienst 

 >>mehr Infos

  •  eine Kindergartenpädagogin / einen Kindergartenpädagogen

für die im September 2017 in Betrieb gehende dritte Gruppe im Kindergarten Zettling

>>mehr Infos

  •  eine Kindergartenpädagogin / einen Kindergartenpädagogen

für die Kinderkrippe Unterpremstätten (Beschäftigungsausmaß: 67,50%)

>>mehr Infos

  • eine Raumpflegerin / einen Raumpfleger

für die Kinderkrippe Unterpremstätten

>>mehr Infos

  • einen Gemeindearbeiter / eine Gemeindearbeiterin

für den Wirtschaftshof

>>mehr Infos


Einladung zur öffentlichen Gemeinderatssitzung

am Dienstag, dem 23. Mai 2017 um 19.30 Uhr im Sitzungssaal des Marktgemeindeamtes

Einladung


Beschlüsse der Gemeinderatssitzung vom 14. März 2017

>> Beschlüsse


Neues Service E-Brief jetzt auch für Premstätten verfügbar

Erhalten Sie die Briefe der Gemeinde digital: Mit dem E-Brief der Österreichischen Post

Mit dem modernen Service der digitalen Briefzustellung, dem E-Brief der Österreichischen Post, können ab sofort auch Dokumente unserer Gemeindeverwaltung (Quartalsvorschreibungen etc.) elektronisch an Sie als BürgerIn zugestellt werden. Sie erhalten die Sendungen einfach und bequem  in Ihren E-Briefkasten übermittelt. Die Vertraulichkeit der Daten wird durch die sichere Informationsübermittlung per E-Brief garantiert, das Briefgeheimnis bleibt damit gewahrt. Nicht nur wir als Gemeinde setzen auf dieses neue Service, zahlreiche Unternehmen (Banken, Versicherungen, Mobilfunkbetreiber) nutzen bereits jetzt diese Art der digitalen Zustellung.

Über Ihren persönlichen E-Briefkasten können Sie bequem alle Sendungen abrufen, sieben Tage in der Woche rund um die Uhr. Im E-Briefkasten ist Platz für 500 Sendungen. Die Registrierung und Aktivierung ist mit wenigen Schritten abgeschlossen. In den ersten Wochen haben bereits über 80.000 Personen in Österreich dieses Service aktiviert und nutzen die Vorteile des E-Briefs.

Vorteile für Sie als GemeindebürgerInnen:

  • Kostenlos: Für die Nutzung fallen für den Empfänger keine Kosten an
  • Ein elektronischer Briefkasten für alle Dokumente
  • Ein Portal und somit ein Log-in für alle Dokumente
  • Wahrung des Briefgeheimnisses

Detaillierte Informationen zur Registrierung und Aktivierung finden Sie
unter www.post.at/e-brief


Einladung zur öffentlichen Gemeinderatssitzung

am Donnerstag, dem 27. April 2017 um 19.30 Uhr im Sitzungssaal des Marktgemeindeamtes

Einladung


Seniorenurlaubsaktion

>> Nähere Informationen


Nachtflugtraining für Piloten, Flugretter und Notärzte

Die ÖAMTC-Notarzthubschrauber können und dürfen nachts fliegen. Das passiert gerade im Winter sehr oft, wenn die Crew noch knapp vor Dienstschluss zu einem Einsatz alarmiert wird. In der Dämmerung geht es zum Notfallort und bei Dunkelheit dann zum beleuchteten Landeplatz des Krankenhauses und zurück zum Stützpunkt. Dafür verfügen alle Piloten über eine Nachtflugberechtigung.

 

Zukünftig wird die ÖAMTC-Flugrettung zur Erhöhung der Flugsicherheit bei Dunkelheit auch Nachtsichtgeräte (Night Vision Googles) einsetzen. Diese Geräte bieten der Besatzung die Möglichkeit, auch bei vollständiger Dunkelheit Hindernisse wie Stromleitungen, Masten oder Windräder zu erkennen. Auch Wetteränderungen, wie aufziehender Nebel oder Schlechtwetterfronten, können frühzeitig erkannt und umflogen werden.

 

Der Einsatz der NVGs muss jedoch gut trainiert werden. Zwischen dem 27. März und 2. April werden die Piloten und Flugretter des Christophorus 12 am Stützpunkt am Flughafen Graz mit der neuen Technologie in Theorie und Praxis vertraut gemacht.
Dazu werden Schulungsflüge durchgeführt, die an den genannten Tagen ab Einbruch der Dunkelheit bis spätestens 23:30 Uhr stattfinden.
Die ÖAMTC-Flugrettung ersucht um Verständnis für diese Flüge.


Statistik Austria kündigt SILC-Erhebung an

Statistik Austria erstellt im öffentlichen Auftrag hochwertige Statistiken und Analysen, die ein umfassendes, objektives Bild der österreichischen Wirtschaft und Gesellschaft zeichnen. Gerade in wirtschaftlich schwierigen Zeiten ist es wichtig, dass verlässliche und aktuelle Informationen über die Lebensbedingungen der Menschen in Österreich zur Verfügung stehen.

Im Auftrag des Bundesministeriums für Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz wird derzeit die Erhebung SILC (Statistics on Income and Living Conditions/Statistiken über Einkommen und Lebensbedingungen) durchgeführt. Diese Statistik ist die Basis für viele sozialpolitische Entscheidungen. Rechtsgrundlage der Erhebung ist die nationale Einkommens- und Lebensbedingungen-Statistik-Verordnung des Bundesministeriums für Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz (ELStV, BGBl. II Nr. 277/2010).

Nach einem reinen Zufallsprinzip werden aus dem Zentralen Melderegister jedes Jahr Haushalte in ganz Österreich für die Befragung ausgewählt. Auch Haushalte Ihrer Gemeinde könnten dabei sein! Die ausgewählten Haushalte werden durch einen Ankündigungsbrief informiert und eine von Statistik Austria beauftragte Erhebungsperson wird von Februar bis Juli 2017 mit den Haushalten Kontakt aufnehmen, um einen Termin für die Befragung zu vereinbaren. Diese Personen können sich entsprechend ausweisen. Jeder ausgewählte Haushalt wird in vier aufeinanderfolgenden Jahren befragt, um auch Veränderungen in den Lebensbedingungen zu erfassen. Haushalte, die schon einmal für SILC befragt wurden, können in den Folgejahren auch telefonisch Auskunft geben.

Inhalte der Befragung sind u.a. die Wohnsituation, die Teilnahme am Erwerbsleben, Einkommen sowie Gesundheit und Zufriedenheit mit bestimmten Lebensbereichen. Für die Aussagekraft der mit großem Aufwand erhobenen Daten ist es von enormer Bedeutung, dass sich alle Personen eines Haushalts ab 16 Jahren an der Erhebung beteiligen. Als Dankeschön erhalten die befragten Haushalte einen Einkaufsgutschein über 15,- Euro.

Die Statistik, die aus den in der Befragung gewonnenen Daten erstellt wird, ist ein repräsentatives Abbild der Bevölkerung. Eine befragte Person steht darin für Tausend andere Personen in einer ähnlichen Lebenssituation. Die persönlichen Angaben unterliegen der absoluten statistischen Geheimhaltung und dem Datenschutz gemäß dem Bundesstatistikgesetz 2000 §§17-18. Statistik Austria garantiert, dass die erhobenen Daten nur für statistische Zwecke verwendet und persönliche Daten an keine andere Stelle weitergegeben werden.

Im Voraus herzlichen Dank für Ihre Mitarbeit! Weitere Informationen zu SILC erhalten Sie unter:

Statistik Austria
Guglgasse 13
1110 Wien
Tel.: 01/711 28 8338 (Mo-Fr 8:00-17:00 Uhr
E-Mail: silc@statistik.gv.at
Internet: www.statistik.at/silcinfo

Folder

SILC Nachrichten 2017 für Stichprobenhaushalte, die 2016 teilgenommen haben


Fundgegenstände

Beim Gemeindeschitag am 11. März 2017 wurden folgende Utensilien im Bus vergessen und im Marktgemeindeamt abgegeben:

1 Paar Skihandschuhe der Marke "Reusch" sowie 1 Skihelm der Marke "Variance"

Weiters wurden ein Paar Skistöcke der Marke "Gabel" vertauscht.

Die beschriebenen Gegenstände können im Marktgemeindeamt abgeholt bzw. ausgetauscht werden.


Beschlüsse der Gemeinderatssitzung vom 26. Jänner 2017

>> Beschlüsse 


Einladung zur öffentlichen Gemeinderatssitzung

am Dienstag, dem 14. März 2017 um 19.30 Uhr im Sitzungssaal des Marktgemeindeamtes

Einladung


Stellenausschreibung

Die Marktgemeinde Premstätten sucht eine/n engagierte/n

SachbearbeiterIn für das Bauwesen

Anfordungsprofil:

  • Anstellungserfordernisse nach dem Steiermärkischen Gemeinde-Vertragsbedienstetengesetz 1962 i.d.g.F. (Stmk G-VBG)
  • Fundierte Kenntnisse im Verwaltungs- und Abgabenrecht (insbesondere im Bau- und Raumordnungsrecht)
  • Gute EDV-Kenntnisse, Office-Anwendungen (gemeindespezifische Software von Vorteil)
  • Soziale Kompetenz, Teamfähigkeit, Bereitschaft zur Weiterbildung, einschlägige Berufserfahrung erwünscht
  • Geschick bzw. Einfühlungsvermögen im Umgang mit Bürgerinnen/Bürgern, Objektivität und Offenheit, Ausdauer und Genauigkeit, gutes und sicheres Auftreten

Die Anstellung und Entlohnung erfolgt nach den Bestimmungen des Stmk G-VBG.
Das Beschäftigungsausmaß in der Entlohnungsgruppe b ist mit 40 Wochenstunden (im Bedarfsfalle auch Mehrleistung) vorgesehen plus Zulagen und Einrechnung der Vordienstzeiten.

Beschäftigungsausmaß: Vollbeschäftigung (40 Wochenstunden)

Dienstbeginn: (voraussichtlich) 1. Mai 2017

Die Bewerberinnen/Bewerber werden eingeladen, die Bewerbung schriftlich unter Anschluss eines Lebenslaufes, Foto, Strafregisterbescheinigung, Geburtsurkunde und aller Ausbildungszeugnisse bis längstens 31. März 2017 an das Marktgemeindeamt Premstätten, 8141 Hauptstraße 151, zu senden.


Sammlung Baum- und Strauchschnitt

Die Marktgemeinde Premstätten organisiert auch heuer wieder eine kostenlose Abholung des Baum- und Strauchschnittes.

Bitte teilen Sie uns bis Freitag, dem 17. März 2017 mit, ob bei Ihnen Grün- bzw. Baumschnitt abgeholt werden soll (Telefon: 03136 / 524 05 oder E-Mail: findner@premstaetten.gv.at). Ab Montag, dem 20. März 2017 werden alle Haushalte, die dies bekannt gegeben haben, von unseren Mitarbeitern des Wirtschaftshofes in einem Zeitraum von ca. 3 Wochen angefahren, um dieses Material, das im Einfahrtsbereich gelagert werden sollte, mitzunehmen.

Für den Fall, dass Sie Ihren Baum- und Strauchschnitt in gehäckseltem Zustand für eigene Zwecke benötigen sollten, ersuchen wir Sie auch um einen kurzen Anruf. Unsere Mitarbeiter des Wirtschaftshofes werden das Häckseln auf Ihrem Grund vornehmen, das Häckselgut aber nicht abtransportieren.


Flurreinigung

Die in den letzten Jahren unter großer Beteiligung durchgeführte Aktion, bei der unser Ort im Frühjahr gereinigt wird, findet auch heuer wieder statt. Wir laden alle BewohnerInnen herzlich ein, neben den Abordnungen unserer örtlichen Vereine und der Berg- und Naturwacht an der Flurreinigung teilzunehmen. Treffpunkt ist am 1. April 2017 um 8.00 Uhr beim Wirtschaftshof (Thalerhofstraße ). Danach gibt es beim Gasthaus Spari ein gemütliches Beisammensein mit einer Jause und Getränken.


Osterfeuer - Verbot

Durch eine Verordnung aus dem Jahre 2011 des Landeshauptmannes der Steiermark wurde die Zulässigkeit von Brauchtumsfeuern (Osterfeuer) neu geregelt. Aufgrund dieser Verordnung dürfen in der Marktgemeinde Premstätten nur mehr zwei Brauchtumsfeuer, die von der Gemeinde oder einem Verein veranstaltet werden, entfacht werden. Daher ist das private Entfachen von Osterfeuer nicht mehr gestattet. Im Sinne einer Verbesserung unserer Luftsituation appelliere ich an alle, diese neue Bestimmung einzuhalten. Übertretungen dieser Verordung sind nach dem Bundesluftreinhaltegesetz strafbar.

Ankündigung:
Landjugend Zettling: Osterfeuer am Karsamstag, 15.04.2017, beim Landjugendhaus, ab 19.00 Uhr


Jede Stundenkarte wird zur Tageskarte!

Jetzt täglich im Februar:

Umsteigen auf Öffis – für eine reine Luft!

Jeder mit Bus und Bahn gefahrene Kilometer trägt zur Luftreinhaltung bei. Aufgrund der aktuell hohen Feinstaubbelastung in der Steiermark gilt von Mittwoch, 8. Februar bis 28. Februar 2017 täglich jede Stundenkarte als Tageskarte (bis 24 Uhr). Diese Aktion gilt für alle 1- bis 6-Stunden-Karten.

Flyer

Nähere Informationen unter www.meineluftreineluft.at

Eine Initiative der Steiermärkischen Landesregierung mit Unterstützung der Verkehrsunternehmen im Steirischen Verkehrsverbund.


Kinderkrippen- und Kindergarten-Einschreibungstermine

Einschreibungstermine der Kinderkrippen und Kindergärten Unterpremstätten und Zettling:
- Donnerstag, 02.03.2017 von 09.00 Uhr bis 16.00 Uhr und
- Freitag, 03.03.2017 von 09.00 Uhr bis 12.00 Uhr

Einladung


Schuleinschreibungstermine

Schuleinschreibung für die VS Premstätten: Samstag, 04.03.2017

Schuleinschreibung für die NMS Premstätten: Montag, 27.02. bis Freitag, 10.03.2017


Änderung Bauberatungstermine

Angehende Bauwerber können sich im Marktgemeindeamt über alle mit dem Bauen in Verbindung stehenden Fragen zu den angegebenen Terminen informieren. An diesen Tagen ist auch der Bausachverständige der Marktgemeinde Premstätten, Ing. Alois Jurschitsch, anwesend.

Donnerstag, 12.01.2017

Donnerstag, 02.02.2017

neuer Termin: Donnerstag, 09.03.2017


Stallhaltungspflicht für Geflügel

Aus der Änderung der Geflügelpestverordnung sowie dem zugehörigen Erlass des Amtes der Steiermärkischen Landesregierung – Fachabteilung für Gesundheit und Pflegemanagement (FAGP) geht hervor, dass ab sofort die „Stallhaltungspflicht“ für sämtliches gehaltenes Geflügel gilt. Dies bedeutet, dass Geflügel nur in geschlossenen Stallungen und in abgeschlossenen und überdachten Ausläufen gehalten werden darf.

BGBLA_2017_II_10_6.Änderung der Geflügel Verordnung 2007 >>

Änderung >>


Forschungsprojekt Universität Salzburg

Wir unterstützen ein Projekt der Universität Salzburg:

Umfrage zur Relevanz regionaler und lokaler Zeitungsangebote im Zeitalter der sozialen Medien.

Wir würden uns freuen, wenn Sie den Fragebogen der Universität Salzburg zu Mediennutzungsgewohnheiten und Werten ausfüllen (Dauer ca. 10 min.).

Dies ist der Link, der zum Fragebogen führt: https://www.soscisurvey.de/test096918/


Anlieferung von Baum- und Strauchschnitt bzw. Altholz bei der Fa. Frikus

Die Firma Frikus Transportlogistik GmbH, Industriestraße 30, 8141 Premstätten, welche bisher gegen Vorlage der Bürgerkarte den Baum- und Strauchschnitt sowie Altholz kostenlos entgegengenommen hat, hat mitgeteilt, dass diese kostenlose Entgegennahme aufgrund der Rohstoffpreissituation nicht mehr möglich ist.

Wenn Sie ab 1. Jänner 2017 Anlieferungen (Altholz behandelt oder unbehandelt bzw. Baum- und Strauchschnitt jeweils getrennt anliefern!) vornehmen, müssen Sie diese mit einem Tonnenpreis von € 30,00 exkl. 10% MwSt. (€ 33,00 inkl. 10% MwSt.) selbst bezahlen. 

Die Anlieferung von unbehandeltem Altholz über das Altstoffsammelzentrum bei der Fa. Saubermacher Dienstleistungs AG, Am Damm 50, ist auch weiterhin kostenlos. Für behandeltes Altholz wird ab 1. Jänner 2017 pro Tonne ein Betrag von € 17,13 exkl. 10% MwSt. (€ 18,84 inkl. 10% MwSt.) und für Baum- und Strauchschnitt pro Tonne ein Betrag von € 35,28 exkl. 10% MwSt. (€ 38,81 inkl. 10% MwSt.) verrechnet.


Rodeln in Premstätten

Der Rodelhügel ist ab 31.12.2016 in Betrieb.


 

 

Die Marktgemeinde Premstätten präsentiert sich als offene Gemeinde mit hoher Lebensqualität, die  Veränderungsprozesse vergangener Jahrzehnte gut gemeistert hat.  Premstätten verfügt über vielfältige Bildungs-, Kinder- und Seniorenbetreuungseinrichtungen und einer guten Gesundheitsversorgung.

Mit den Rad- und Wanderwegen, den modernen Sportstätten und dem Schwarzl Freizeitzentrum bietet Premstätten ein ausgesprochen großes Freizeitangebot. Premstätten ist eine Tourismusgemeinde, in der Unterkünfte in jeder Kategorie angeboten werden.

Als Wirtschaftsstandort beheimatet Premstätten über 550 Betriebe, davon sind viele international tätig und schaffen dadurch hochwertige Arbeitsplätze mit Zukunftsperspektiven.  

Bauernläden,  Direktvermarkter sowie Musik- Gesangs- und Kulturvereine spiegeln die regionale Identität wider.