Skip to main content
AAA

Suche

IRONMAN Halbdistanz 70.3 Graz am 15. August 2021 - Premstätten wird zur IRONMAN Austragungsstätte

Österreich hat einen besonderen Stellenwert in der Geschichte des IRONMAN und nun setzt sich dieses Erbe fort, denn die Stadt Graz und die umliegenden Gemeinden werden zur Heimat des jüngsten IRONMAN in Europa – dem IRONMAN 70.3 Graz am 15. August 2021.

 

Informationen zum Triathlon

Distanzen 

1.9 km Schwimmen

90 km Radfahren

21,1 km Laufen 



Geschwommen wird im Schwarzlsee. Der Start erfolgt um 08:00 Uhr als sogenannter Bockstart (alle 5 Sekunden starten 5 Athleten) und der erste Athlet wird nach dem 1,9 km Schwimmen um ca. 08:25 Uhr aufs Rad steigen, um seine 90 km Radrunde zu beginnen. Der letzte Athlet sollte dann kurz nach 10:00 Uhr aus dem Wasser steigen. Mit einer angenommenen Fahrzeit von knapp über 2 Stunden wird der erste Athlet um ca. 10:30 in der Wechselzone im Landessportzentrum in der Jahngasse sein und dann sofort seine 21,1 km lange Laufrunde beginnen.

Die 90 km Radstrecke über eine Runde führt die Athleten vom Schwarzlsee nach Süden über Kalsdorf nach Werndorf, weiter über Wundschuh, Weitendorf, Zwaring nach Premstätten bis nach Lieboch. Es geht das Liebochtal hoch über Haselsdorf, Hitzendorf, Rohrbach bis St Bartholomä / Jaritzberg und dann weiter nach St. Oswald bei Plankenwarth, wo die Athleten der steilste Anstieg und danach eine technisch anspruchsvolle Abfahrt in Richtung Gratwein erwartet. Von Gratwein führt die Radstrecke weiter nach Peggau, wo beim Bahnhof der Umkehrpunkt ist und dann zurück über Gratkorn in die Grazer Innenstadt, wo sich am Fuße des Schlossberges in der Jahngasse die Wechselzone befindet und wo dann die 21,1 km lange Laufstrecke beginnt.

 

Starterfeld

Am Start wird ein sehr internationales Teilnehmerfeld mit 2500 Teilnehmern aus mehr als 60 Ländern erwartet. Die Steiermark ist mit über 650 Athleten bei der ersten Austragung mit dabei. 
Alle Athleten freuen sich über Anfeuerungen und motivierende Zurufe und dies beflügelt sie noch mehr ihr Bestes zu geben.


Sicherheit der Athleten
Die Sicherheit der Athleten, speziell auf der Radstrecke, ist ein enorm wichtiger Faktor. Dadurch, dass die Athleten in 5er-Gruppen den Schwimmbewerb beginnen und auch aufgrund der Tatsache, dass das Windschattenfahren beim IRONMAN verboten ist, haben wir ein sehr langgezogenes Teilnehmerfeld auf der Radstrecke, welches sich logischerweise auch auf die Sperrzeiten der Straßen auswirkt. Jene Straßen die als Rennstrecke genützt werden, müssen komplett gesperrt werden (mechanische Absperrung mittels Gitter aller einführenden Straßen und Wege). Es werden, so weit wie möglich Umleitungen und auch Vorankünder eingerichtet / aufgestellt. Dort wo es möglich und zwingend erforderlich ist, werden Querungen bzw. kurze Parallelpassagen eingerichtet. Nicht abgesperrt werden direkte Haus- und Hofzufahrten sowie kleinere Wege, die nur zu 2 – 3 Häusern führen.

Straßensperren
Die betroffene Bevölkerung und vor allem jene die direkt an der Strecke wohnen werden um Verständnis für diese absolut notwendigen Straßensperren gebeten und es wird aber auch daran appelliert diese Sperren zur Sicherheit aller einzuhalten. Am Sonntag, den 15. August ist je nach Streckenabschnitt auf der Radstrecke mit Sperren von ca. 3 bis 5 Stunden, beginnend ab 07:30 Uhr zu rechnen.

Rennstrecke

von

bis

Sperre ab

Sperre bis

Vom Schwarzlsee bis Werndorf über Thalerhofstraße, Sackstraße, Bahnhofstraße und B67 Grazer Straße nach Werndorf

Premstätten

Kalsdorf

07:30

11:30

Bahnhofstraße, Werndorfer Straße, Wundschuh Dorfstraße / Ponigl Straße

Werndorf

Weitendorf

07:30

11:45

L603 Weitendorferstraße (Zwaring, Dietersdorf), L303 Predingerstraße bis Seniorenzentrum Premstätten, L374 Muttendorferstraße nach Dobl. Querung in Zwaring für Wundschuh - Pöls eingerichtet

Weitendorf

Premstätten + Dobl

08:00

12:00

L304 Dietersdorferstraße, B76 Radlstraße zum KV B70/B76 (Sperre nur in Fahrtrichtung Norden; Zufahrt Lieboch über Hans-Thalhammer-Straße / Bahnhofstraße möglich), B70 Packerstraße (nur in Fahrtrichtung Westen zum KV B70/L336 - Zufahrt nach Lieboch von Söding möglich)

Dobl

Lieboch

08:00

12:30

L336 Liebochtalstraße (Lieboch, Haselsdorf, Attendorf, Mayersdorf, Hitzendorf. Rohrbach) bis Jaritzberg (Krzgl. L316)

Lieboch

St. Bartholomä / Jaritzberg

08:15

13:00

L316 von Jaritzberg bis Gratwein Hauptplatz, Kreisverkehr Bahnhofstraße, Judendorfer Straße in Richtung Peggau (Querung in Richtung Rein und Deutschfeistritz über KV Bahnhofstraße und Austraße möglich)

St. Bartholomä / Jaritzberg

Gratwein

08:30

13:30

Von der L302 Judendorferstraße über B67 Grazer Straße / L121 Brucker Begleitstraße (Gratkorn Eggenfeld -  Friesach - Wende Bahnhof Peggau- Gratkorn Am Hartboden)

Gratwein

Peggau nach Gratkorn

09:00

14:30

B67 Grazer Straße (ab Am Hartboden), Weinzöttelstraße, Grabenstraße, Jahngasse (nur stadteinwärts); Verkehr von Graz stadtauswärts bis Gratkorn kann fahren

Gratkorn

Graz

09:00

15:00

  

 

 

 

A9 / S35 - Auf- und Abfahrten Knoten Deutschfeistritz-Peggau

09:00

15:00

A9 Abfahrt Gratkorn Süd (von Norden, von Süden in Richtung Graz)

09:00

15:00

 

Die örtlichen Feuerwehren und Polizeistellen, die als Streckenposten und Überwachungsorgane entlang der Strecke tätig sind, leisten einen enorm wertvollen Beitrag zur Absicherung der Sperren und schlussendlich zur Sicherheit der teilnehmenden Athleten.

Zeitnah vor der Veranstaltung werden alle Haushalte und Betriebe, in den von der Radstrecke tangierten Gemeinden, mittels einem über Postwurf versandten Folder dann detailliert über Sperren, Durchfahrtszeiten der Athleten und Wissenswertes über das Rennen informiert.

Zusätzliche Informationen:www.ironman.com/im703-graz